Saisonbericht Herren I – Platz 2 in der Kreisliga

Im Oktober 2015 startete die Herrenmannschaft des VCH in ihre zweite Saison in der Kreisliga Oberpfalz. Der Kader bestehend aus einigen Nachwuchsspielern der Jahrgänge 1999 und jünger, sowie erfahreneren Spieler um die Trainer Matthias und Markus Fleischmann, zeigte sich dabei im Vergleich zur Vorsaison sichtlich verbessert. Am Ende musste man sich mit einem zweiten Platz hinter dem ungeschlagenen und verdienten Meister SV Donaustauf III zufrieden geben. Dabei konnten bis auf zwei enge Begegnungen mit den routinierten Donaustaufern alle anderen Spiele siegreich gestaltet werden. So begann im November eine Siegesserie, die erst am letzten Spieltag der Saison riss. Besonders beim Heimspieltag im Januar gegen Wenzenbach und Hainsacker spielte die Mannschaft stark auf, gewann alle Sätze deutlich und zeigte eine eindrucksvolle Leistung.

Durch den zweiten Platz in der Endtabelle qualifizierte man sich für die Aufstiegsrelegation gegen den Gastgeber SV Wenzenbach II und  TB Regenstauf III. Leider waren die Voraussetzungen an diesem Spieltag denkbar unglücklich – so verletzte sich Matthias Fleischmann bereits beim Aufwärmen und Zuspieler Christian Wender während des ersten Satzes gegen Regenstauf. Zuvor hatte man den Gastgeber mit 3:1 niedergerungen; nach einer eigentlich souveränen 2:0-Führung wackelte das junge Team im dritten und zu Beginn des vierten Satzes – am Ende erkämpfte man sich aber den wichtigen Sieg. Da auch Regenstauf 3:1 gegen Wenzenbach gewann, ging es im dritten Spiel des Tages ums Ganze. Nach verlorenem ersten Satz spielten die VCHler, die von vielen mitgereisten Fans unterstützt wurden, einen grandiosen zweiten und dritten Satz. Doch als im vierten Satz bereits einiges auf einen Erfolg hindeutete, kam Regenstauf zurück, da man zu viele eigene Fehler beging – die Folge war ein dramatischer Tie-Break, in dem beide Mannschaften Matchbälle hatten. Am Ende gelang es allerdings Regenstauf, sich mit 20:18 durchzusetzen und sich somit den Klassenerhalt zu sichern.

Die Möglichkeit eines Aufstieges ist für die Hirschauer dennoch nicht ausgeschlossen, entscheidend ist die Ligeneinteilung für die kommende Spielzeit 2016/17. Eine Saison in der Bezirksklasse hätte sich die Mannschaft nach einer guten Saison auf jeden Fall verdient.

Gespielt haben in der Saison 2015/2016:
Alexander Lomitzki, Sebastian Hofmann, Jan Herrmann, Marcus Flierl, Lukas Schlosser, Christian Wender, Marco Nanka, Matthias Pichl, Tobias Söder, Tobias Weiß, Matthias Fleischmann und Markus Fleischmann

 

An dieser Stelle möchte sich das Team auch nochmals bei allen Sponsoren, Helfern, Fans und Eltern herzlich für ihre Mithilfe und Unterstützung danken!